2016 Adams Äpfel

Autor: Anders T. Jensen
Verlag: Kiepenheuer
Regie: Emanuel Bachnetzer
Regie-Assistenz: Dieter Schwarzer
Technik: Hannes WIlhelm
Bühnenbau: Indira Wagner, Leo Hellrigl, Hubert Dablander, Dieter Schwarzer

Darsteller: Bernd Sonderegger, Emanuel Bachnetzer, Stefanie Prantl, Maria Ennemoser, Christof Bachnetzer, Leo Hellrigl, Hubert Dablander, Caroline Ortner, Indira Wagner, Michaela Aschbacher

Inhalt: Ivan, Pfarrer einer kleinen Gemeinde, ist von grenzenloser Güte und einem unerschütterlichen Glauben an das Gute im Menschen. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, ehemalige Straftäter auf Bewährung zu bekehren. In seiner Oase der Nächstenliebe leben bereits der Trinker Gunnar und der Tankstellenräuber Khalid, als der gewalttätige Neo-Nazi Adam dazukommt. Unter dem kirchlichen Apfelbaum sitzend, behauptet Adam als sein persönliches Resozialisierungsziel, einen Apfelkuchen backen zu wollen. Der Pfarrer nimmt seinen Schützling ungerührt beim Wort und Adam muss sich fortan der Pflege des Apfelbaums widmen. Es beginnt ein Machtkampf zwischen beiden, in dem Adam nichts unversucht lässt, die Grenzen der Barmherzigkeit des Pfarrers auf die Probe zu stellen. Ivan beginnt erstmals, die Realität von Leid und Schuld zu akzeptieren und das Böse nicht länger zu leugnen.
Die Komödie nach dem Kultfilm ist voller absurder Überraschungen, realistisch und märchenhaft, intelligent und warmherzig, schwärzer als schwarz und von einem umwerfenden Humor.

Aufführungen: 23.04. | 30.04. | 01.05. | 07.05. | 08.05.
Tickethotline: 0660 240 2666

Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=X0Fsb4P__iY
https://www.youtube.com/watch?v=uYpT2nW0WI4